Die Plattformen von POST Technologies

Dank ihrer Netze kann POST Technologies auf ihren technischen Plattformen umfangreiche Dienste bereitstellen.

Die Technologie
POST Technologies stellt auf ihren technischen Plattformen umfangreiche Dienste bereit. Das Unternehmen bietet die Nutzung von Festnetz- und Mobilfunknetzen im Inland sowie das internationale Teralink-Netz an.
Darüber hinaus bietet POST Technologies auch gebündelte Satellitenverbindungen über ihr Backbone-Netz sowie internationale Verbindungen mit Internet-, PSTN-Telefonie- und Roaming-Netzen an.

Die Dienste sind in fünf Kategorien aufgeteilt:

  • „Voice over Internet Protocol"(VoIP) mit diversen Zusatzdiensten wie virtuelle PBX, cloudbasierten PBX, Callcenter-Funktionen, konvergenten Diensten (Festnetz / Mobilfunk) wie LuxZone
  • Messaging-Dienste, wie MyLife, MyOffice, sowie E-Mail, SMS, MMS, Voicemail
  • Bereitstellung von Inhalten, wie die „Tële vun der Post", die Media Cloud, das Web Hosting
  • Managed Services auf dem Gebiet der IT, wie die komplette Reihe der Microsoft
  • Collaboration (Exchange, Lync, Sharepoint)
  • Managed Services für die virtuelle Infrastruktur in der "Post Cloud" (Server, Storage, Firewall).

Die technischen Plattformen sind zusammengesetzt aus:

  • den speziellen Anwendungen für die genannten VoIP-, IPTV- Dienste u.a. Anwendungsservern
  • Speicherplatz zur Datenbereitstellung von Diensten und Kunden
  • einer Firewall zur Gewährleistung der Sicherheit der einzelnen Bereiche
  • Verbindungen zum Backbone-Netz, um das Angebot der Dienste über das Netz von Post Technologies zu ermöglichen
  • einem Rechenzentrum, in welchem diese gesamte Infrastruktur eingerichtet ist.

Alle Systemarchitekturen dieser Plattformen werden mit der neuesten Cloud-Computing-Virtualisierungstechnologie entwickelt, denn diese garantieren eine effiziente, hoch verfügbare und geo-redundante Lösung.